Biografie

Die Band wootakka! wurde im musikalischen Dürrejahr 2009 von vier ehemaligen Mitgliedern der Band „phonkonfused“ gegründet.

Mit festem Ziel im Blick waren in gefühlter Rekordzeit die restlichen Musiker gefunden, darunter unser Leadsänger Gustavo – ein echter Frontmann, der bereits seit einigen Jahren mit seiner Band „Chimi Churri“ in der Stuttgarter Musik-Szene Akzente setzte.

Schnell war auch ein Proberaum in Bernhausen bei Stuttgart gefunden, ganz entgegen dem damaligen Mangel an Probemöglichkeiten für neue Bands.

Auch wenn zahlenmäßig kleine Bands Ihren Charme und Ihre organisatorischen Vorteile haben, so war immer klar, dass eine achtköpfige Besetzung notwendig ist, um den gewünschten Sound auf die Bühne zu bekommen. Seit Mitte 2010 probt und arbeitet Wootakka! in der aktuellen Besetzung an eigenen Songs und dem unverwechselbaren Sound.

Die Musik von Wootakka lässt sich am besten als „Diversity-Ska“ bezeichnen – Eine Ska-Richtung, beeinflusst durch Bands wie, TheBusters, Madness, Groundation oder auch Cherry Poppin Daddies. Dabei werden raffiniert Musikstile bedient wie: Swing, Funk, Reggae ja sogar Polka. Eben kein klassischer Ska, sondern unsere ganz eigene Mischungen. Dabei aber immer mit dem höchsten Ziel: Eine eingängige Melodie, die das Publikum zum tanzen und mitgrölen bewegt.

wootakka als support für SOJA

wootakka als support für SOJA

Das Jahr 2011 zeigt, in welch kurzer Zeit Wootakka! mit tollen Künstlern und auf großen Bühnen auftreten konnte. Ein Highlight war sicherlich der Support für die SKA/Reggae -Urgesteine „The Skatalites“ im Universum, Stuttgart.

Im Jahre 2012 sollte wootakka die international erfolgreiche Reggae Band SOJA auf Ihrer Welttournee in Stuttgart supporten. Leider kamm das einzigarte Konzert nicht gemeinsam zustande. Kurzfristig sagte SOJA die Tour aufgrund eines Todesfalles in der Familie ab. Wootakka spielte für die weit angereisten SOJA Fans trotzdem den Support und spielten ein vollwertiges Konzert.